Als Praktikant im Pink House

GnBK: Zu viel Arbeit ohne Praktikanten

Vorbemerkung des Datenschutzbeauftragten (DSB) von GnBK – Germanys next Bundeskabinett und Germanys next Kanzlerin und Praktikanten der die GnBK-Seite betreibenden Social Secretary:
 

"Auch ein «spielerisches» Projekt wie das GnBK kann für den Einzelnen zuviel Arbeit sein." 
 

Ja, ich habe es wieder getan. Noch einen Posten im GnBK angenommen.

Ich bin jetzt auch Praktikant der Social Secretary, die ja die Seite des GnBK – Germanys next Bundeskabinett zur Verfügung stellt bzw. betreut. Die Links wurden entsprechend angepaßt. Außerdem betreut die Social Secretary auch den neuen Blog von Germanys next Bundeskabinett.

Es ist wirklich viel Arbeit, die Reka leistet. Sie sammelt die Blogs und ordnet sie in die Blurbs zur Geschichte von GnBK, sie hält die Ministerliste aktuell, liest, bewertet und kommentiert Blogs, schreibt Profilkommentare, beantwortet Mails, regt Mitarbeit an, «bewirtschaftet» die Freundesliste, begrüßt neue Minister und verteilt Blümchen usw. usf. – und hält die Kanzlerin bei Laune.

Da kommen pro Tag durchaus drei bis vier Stunden angestrengte Arbeit zustande.

Die eigentlichen Aufgaben der Social Secretary kommen daher, wie im Stellenangebotsblog erwähnt, einfach zu kurz.

Der Blog zur Praktikantensuche brachte leider nur sehr wenig Resonanz. Da ich vor einigen Jahren einmal als Freiberufler anderen Menschen den Umgang mit HTML und CSS und all den netzrelevanten Dingen beibrachte, meldete ich mich freiwillig als Praktikant. Der bin ich nun.

Was genau ich dabei zu tun habe, wird sich noch zeigen. Als erstes habe ich in der Ämterliste alle Minister mit ihrem Link versehen, die Blog-Abos habe ich auch schon «ausgemistet»; als nächstes steht die Verbloggung der Geschichte des GnBK an. Motivationsaufgaben werde ich auch übernehmen. Das letzte Wort allerdings behält immer die Social Secretary.

Und ich bitte hier alle Mitglieder des GnBK um wirkliche Mitarbeit. Vielleicht habt ihr ja schon gemerkt, daß für die Suche nach der GnBK-Hymne eine Arbeitsgemeinschaft / Jury auf weitere drei Mitmacher wartet. Hey – keiner bereit?

Schade. Auch wenn der Spaß am GnBK im Vordergrund stehen soll, ohne tätige Mitwirkung geht nichts oder nicht viel.

Ich danke für eure Aufmerksamkeit.

Der DSB von GnBK – Germanys next Bundeskabinett und Germanys next Kanzlerin und der Persönliche Berater der Familienministerin Einfach Heike sowie der Paktikant im Pink House der Social Secretary des GnBK

Dieser Blog ist frei erfunden, enthält Ironie und Sarkasmus. Er gehört zu einem interaktiven Kunstwerk.


Dieser Blog wurde zuerst am 13. September 2009 im damaligen sozialen Netzwerk Myspace veröffentlicht. Er gehört noch immer zu einem interaktiven Kunstwerk, genannt “Germanys next Bundeskabinett”, zu welchem auch dieser Blog des DSB & PimPH gehört. Die zum Ursprungspost vorhandenen Kommentare habe ich aus urheberrechtlichen Gründen nicht hierher transferiert.
Der Emil

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter DSB-Chronik, GnBK

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s